Zum Inhalt

Zeigt alle 8 Ergebnisse

Az. Agr. Pacina

Toskana, Italien

Az. Agr. Pacina

Aus bis zu 40 Jahre alten Sangiovese-Rebstöcken keltern Giovanna Tiezzi und Stefano Borsa Chianti-Weine von einzigartiger Persönlichkeit. Jeder Jahrgang ist anders, jeder Jahrgang hat seinen ganz eigenen Charakter.

Die Trauben werden mehrmals selektiert und von Hand gelesen. Bei der Entrappung wird darauf geachtet, dass weder Trauben noch die Stiele beschädigt werden. Die Maischestandzeit beträgt 4 – 6 Wochen. Vergoren wird nur mit safteigener Hefe und ohne Temperaturkontrolle. Wer Barriquebomber erwartet, wird hier enttäuscht. Dafür bekommt man traditionelle, vielschichtige Weine, welche alle biodynamisch ausgebaut werden. Wer Giovanna und Stefano bei der Arbeit zusehen darf, spürt förmlich mit welcher Passion und Leidenschaft die beiden ans Werk gehen.

Die Region

Die ligurische Küste, mit dem Zug über Milano in die Toskana, wer kennt das nicht. Familienferien, Maturreise, Haus mieten, Sandburg, Gelati und eben auch ganz viel Wein. Die Toskana ist eine der renommiertesten Weinbanbauregionen weltweit und ist Mitglied im Netzwerk Great Wine Capitals, dass pro Land nur eine Region aufnimmt. Die Weingüter der Toskana haben optimale Bedingungen, geologische wie auch klimatische. Karge Kalkböden und viel Sonne und genügend Regen ist die Region verwöhnt. Hauptrebsorte der Toskana ist Sangiovanese - rot - die mit Abstand wichtigste Rebsorte in der Chianti-Region.So muss ein Chianti mindestens 70 Prozent Sangiovese, ein Chianti Classico sogar mindestens 80 Prozent der Rebsorte enthalten. -Villa Pagina -Santa Tre

Weine von Az. Agr. Pacina