Château Falfas

Bordeaux, Frankreich

Bereits 1988 stellten John und Véronique Cochran, das Geschichtsträchtige Weingut auf Demeter um. Daher gehören sie zu den Pionieren des natürlichen Weinanbaus im Bordeaux. Ihre Philosophie ist denkbar einfach und zugleich bestechend: „die besten Weine werden nicht gemacht sondern angebaut“. Diesem Motto sind sie stets treu geblieben und können somit gesunde und resistente Böden und Pflanzen vorweisen, welche auch in etwas schwierigeren Jahren hervorragendes Traubengut hervorbringen.

Das Weinanbaugebiet Côtes de Bourg liegt am rechten Ufer der Gironde direkt gegenüber einer der berühmtesten Weinlagen der Welt, dem Margaux. Im Gegensatz zur linken Flussseite, regnet es in der Côtes de Bourg weniger häufig und die Frost- und Hagelgefahr ist auch viel kleiner. Dieses spezielle Mikroklima begünstigt den biologischen Anbau. Obwohl das Gebiet immer als kleine Schwester des Médoc gilt, können sich die Weine von Château Falfas locker mit den älteren messen.

Weine von Château Falfas