Château Valcombe

Ventoux, Frankreich

23 Hektar umfasst das Weingut Valcombe in Saint Pierre de Vassols, direkt am Fuß des Mont Ventoux. In den 60er und 70er Jahren zählten die Lagen von Valcombe zu den «Cru» der Ventoux-Region. Nach diversen Besitzerwechsel ging jedoch viel an Image verloren. Als Luc und Cendrine Guenard Anfang der 2000er Jahre das Weingut kennen lernten, war ihnen umgehend klar, welches Juwel sie hier vorfanden. Alter Rebenbestand in wunderbaren Hügellagen an den Ausläufern des Mont Ventoux. Schnell war den beiden klar, dass sie hier leben und Wein machen wollen.

Die Rebstöcke erreichen ein Durchschnittsalter von mehr als 50 Jahren. Dies führt bei geringen Erträgen zu sehr konzentrierten Weinen. Ein Grossteil der Weinberge liegt völlig atypisch in leichter Nordausrichtung. Zusammen mit den kühlen Winden, die nachts durch das Valcombe wehen, trägt dies dazu bei, dass aufgrund der Temperaturunterschiede dichte Aromen in den Trauben entstehen. Der völlige Verzicht auf Herbizide, Pestizide sowie die Nachtlese, um die Trauben möglichst kühl zu verarbeiten, die Spontanvergärung und eine Weinbereitung mit möglichst geringen Eingriffen, tun ein Übriges für die hohe Qualität der Weine.

Weine von Château Valcombe