Jean-Claude Lapalu

Beaujolais, Frankreich

Jean-Claud Lapalu ist einer der Pioniere des «vin naturel» und stand trotzdem nie im Rampenlicht. Wenn man jedoch mit irgendeinem Winzer spricht, hört man überall dasselbe: «ah oui, tu sais, Jean-Claude – il est un artiste», und das ist wahr. Wer mit ihm spricht, bleibt nicht unberührt von der Einfachheit seiner Philosophie, vom Wissen über Rebbau und Vinfikation und der Freude, die er dabei versprüht. Manchmal eigenwillig, aber immer gesellig und zugänglich. Mit seiner Art und seinen Weinen zeigt er sich mitverantwortlich für die wunderbare Renaissance, welche die leichten und aromatischen Weine aus diesem Gebiet erleben.

Das südliche Burgund heisst Beaujolais und ist eine der bekanntesten Regionen Frankreichs. Leider nicht nur im positiven Sinne. Die letzten 40 Jahre wurden den wunderbaren Gamays aus diesem Gebiet fast keine Beachtung mehr geschenkt und das nicht nur zu Unrecht. Überproduktion und fehlende Qualität waren die Regel. Zum Glück haben sich ein paar Winzer aus dem Schatten erhoben und führen das Gebiet zur alten Grösse zurück. Denn nirgends gedeiht der Gamay schöner und feiner als hier.

Weine von Jean-Claude Lapalu