Kamara Estate

Thessaloniki, Griechenland

Was passiert, wenn eine ganze Familie eine Leidenschaft für die Natur hat? Sie kehren dem Stadtleben den Rücken zu und ziehen aufs Land. Dies ist die Geschichte der Familie Kioutsoukis. Dimitrios, Eleftheria und ihre Kinder. Dimitrios Kioutsoukis pflanzte mit seiner familiären Unterstützung und Inspiration, 11 Hektar Rebfläche in Nordgriechenland, in der Nähe von Thessaloniki, einem Gebiet, das seit der Antike für seine Weine bekannt ist.
Ihr Hauptziel ist es, Weine hervorzubringen, die vielseitig und einzigartig sind und sowohl ihre Philosophie als auch das Terroir zum Ausdruck bringen.

Im eigenen Weinberg werden hauptsächlich griechische Rebsorten gepflanzt – Assyrtiko, Malagousia, Roditis und Xinomavro.
Der niedrige Hang und das Mikroklima (das ganze Jahr über herrscht ein erfrischender Nordwind) sowie die verschiedenen Bodenarten ergeben exquisite Weine mit hervorragenden Alterungspotentialen.

Ab 2015 machte Dimitrios, auf der Suche nach dem wahren Geschmack des Lebens, den er von seinem Großvater gelernt hatte, einen Schritt vorwärts zur natürlichen Weinherstellung. «Die Natur ist der wahre Winzer, der Mensch ist ihr Assistent». Alle reinen Kamara-Weine werden auf natürliche Weise mit einheimischen Hefen fermentiert, enthalten keine önologischen Substanzen und werden ohne Filtration und ohne Zusatz von Sulfiten in Flaschen abgefüllt.

Weine von Kamara Estate