Zum Inhalt

Adrian Zaugg

Bern, Schweiz

Adrian Zaugg

Diese Schnäpse entstehen ausschliesslich naturbelassen. Ohne Zusätze werden die nicht gespritzten oder wild gesammelten Früchte und Beeren vergoren, die wenigen, technisch bedingten Ausnahmen sind auf der Homepage www.wilde-schnaepse.ch ausgewiesen. Danach werden die Schnäpse in grossen Glasflaschen gelagert und kommen erst nach 6-12 Monaten Ruhe in den Verkauf. Die dunklen Brände werden in restaurierten Holzfässern für mindestens 2 Jahre ausgebaut, das gibt ein unvergleichbares Geschmackserlebnis.

Über den Sommer bis in den Herbst werden nur vollreife und beste Grundprodukte verarbeitet. Jede Frucht, die in das Fass kommt könnte man auch essen. Die Brände sind sehr rar und dadurch nicht immer verfügbar.

Das Sortiment bieten wir im Weinladen an. Wir versenden die Schnäpse nicht.

Weine von Adrian Zaugg

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.